Dr. Johannes Gräbig, Partner
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Synonym für Klasse

Ganz einfach: HÖCKER. Klingt platt, ist es aber nicht. Klasse muss man sich verdienen, erarbeiten und dann noch halten. Das alles hat diese Kanzlei erreicht, denn HÖCKER vereint Top-Leute mit Top-Mandanten.

Nach so vielen erfolgreichen Jahren im Markt wirkt bereits die Mandatierung von HÖCKER wie ein Donnerhall. Damit dieser Hall nicht vergänglich ist, dafür arbeiten wir jeden Tag hart und mit Leidenschaft.

Erst wenn der Ball im Tor und der Gegner mindestens einen Punkt hinter uns liegt, reißen wir die Arme hoch.

Hard Facts

Vita

seit 2020

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM)
Prüfer für Beschwerden nach dem NetzDG

seit 2013

HÖCKER Rechtsanwälte PartGmbB
Rechtsanwalt

2010 - 2012

REFERENDARIAT:
Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. (VATM)
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Nokia GmbH

2008 - 2010

UNIVERSITÄT MÜNSTER
Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Mitgliedschaften, Monographien, Aufsätze / Urteilsanmerkungen

Fakten, Fakten, Fakten

Mitgliedschaften

  • GRUR - Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien (AGEM) im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
  • DAV - Deutscher Anwaltverein
  • KAV - Kölner Anwaltverein
  • Wirtschaftsjunioren Düsseldorf im Bereich der IHK e.V.

Lehraufträge

  • 2014 - 2019: Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Köln Lehrbeauftragter für Internationales Medienrecht

Sprachen

  • Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen

  • "Preisvergleiche mit falscher UVP-Angabe sind irreführend", Anmerkung LG Berlin, Urt. v. 1.6.2021, Az. 103 O 12/20, GRUR-Prax 2022, 158
  • "Bewerbung als „Alternative“ ist wettbewerbsrechtlicher Vergleich", Anmerkung zu OLG München, Beschluss vom 4.12.2020, Az. 29 W 1708/20, GRUR-Prax 2021, 266
  • "Handlungspflichten des Schuldners bei Unterlassungserklärungen und gerichtlichen Verboten", GRUR-Prax 2020, 469 (zusammen mit Dominik Hassel)
  • "Streitgegenstand und Antragsfassung bei Unterlassungsansprüchen im Presse- und Äußerungsrecht", GRUR 2020, 1044
  • "Neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung zum Influencer-Marketing", Anmerkung zu OLG München, Urteil vom 25.06.2020, Az. 29 U 2333/19, MR-Int. 2020, S. 86
  • "Äußerung von Rechtsansichten ist keine wettbewerbsrechtliche Irreführung", Anmerkung zu BGH, Urteil vom 23.04.2020, Az. I ZR 85/19, GRUR-Prax 2020, 421
  • "Auftritt als Versicherungsmakler trotz Mehrheitsbeteiligung einer Versicherung zulässig", Anmerkung zu OLG München, Urteil vom 16.01.2020, Az. 29 U 1834/18, GRUR-Prax 2020, 220
  • "Kundenbewertungen auf Amazon", Anmerkung zu BGH, Urt. v. 20.2.2020, Az. I ZR 193/18, MMR 2020, S. 306 ff.
  • "Verpflichtung von Suchmaschinenbetreibern zur Entfernung von Links aus Suchergebnissen - Recht auf Vergessen II", Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 6.11.2019, Az. 1 BvR 276/17, ZD 2020, S. 109 ff.
  • "Verpflichtung von Onlinearchiven, die Auffindbarkeit von Artikeln durch Suchmaschinen zu verhindern - Recht auf Vergessen I", Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 6.11.2019, Az. 1 BvR 16/13, ZD 2020, S. 100 ff.
  • "Namensrechtlicher Schutz von politischen Parteien – Reihe: Presserecht - Politikberatung", in: Der IP-Rechtsberater (IPRB) 2019, S. 160 ff.
  • "Versandhandel mit alkoholischen Getränken nur mit Altersprüfung", Anmerkung zu LG Bochum, Urteil vom 23.1.2019, Az. 13 O 1/19, MMR 2019, S. 332 ff.
  • "Werbung mit Bewertungen, Rezensionen und Erfahrungsberichten", GRUR-Prax 2019, S. 197 ff.
  • "Legal-Tech-Geschäftsmodell verstößt nicht gegen RDG – wenigermiete.de", Anmerkung zu LG Berlin, Urteil vom 15.1.2019, Az. 15 O 60/18, MMR 2019, S. 182 f.
  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland – Teil 5: Presse- und Äußerungsrecht", Der IP-Rechts-Berater 2017, S. 186 ff.
  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland – Teil 4: Wettbewerbsrecht", Der IP-Rechts-Berater 2017, S. 154 ff.
  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland – Teil 3: Urheberrecht", Der IP-Rechts-Berater 2017, S. 137 ff.
  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland – Teil 2: Markenrecht", Der IP-Rechts-Berater 2017, S. 107 ff.
  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland – Teil 1: Prozessuale Besonderheiten", Der IP-Rechts-Berater 2017, S. 83 ff.
  • "Haftung von Suchmaschinen – Verletzung des Rechts am eigenen Bild durch die Bildersuche“, MMR 2015, 365 ff.
  • "Das Widerrufsrecht nach Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie", Der IP-Rechtsberater 2014, S. 93 ff.
  • "Haften Schulen für das Filesharing und Streaming durch Schüler?", Schulrecht heute, Spezialausgabe 2014, S. 6 f.
  • "Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie aus wettbewerbsrechtlicher Sicht", Der IP-Rechtsberater 2014, S. 63 ff.
  • "Neu ausbalanciert? Auswirkungen des neuen Leistungsschutzrechts für Presseverleger", mit Frauke Schmid-Petersen, Der IP-Rechtsberater 2013, S. 229 ff.
  • "Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 27.6.2013, Az. C-457/11, C-458/11, C-459/11, C-460/11 – Gerätevergütung für Drucker und PC", GRUR 2013, S. 816 ff.
  • "Abdingbarkeit urheberrechtlicher Schranken", GRUR 2012, S. 331 ff.
  • "Aktuelle Entwicklungen bei der Haftung für mittelbare Rechtsverletzungen. Vom Störer zum Täter – ein neues einheitliches Haftungskonzept?", MMR 2011, S. 504 ff.
  • "Abdingbarkeit und vertragliche Beschränkungen urheberrechtlicher Schranken", UFITA-Schriftenreihe Nr. 261, Baden-Baden 2011
  • "Wer haftet wann? – Verantwortlichkeiten im Domainrecht", mit Thomas Hoeren, Mitt. 2010, S. 501 ff.
  • "BGH: Half-Life 2 – Ende des Handels mit Gebrauchtsoftware?", MMR-Aktuell 2010, 307861 = MMR 10/2010, S. VII f.
  • "Hoeren/Gräbig (Hrsg.), Entwicklung des Internet- und Multimediarechts im Jahr 2009", MMR Beilage 6/2010
  • "Domain- und Kennzeichenrecht, in: Hoeren/Gräbig (Hrsg.), Entwicklung des Internet- und Multimediarechts im Jahr 2009", MMR Beilage 6/2010, S. 15 ff.
  • "Domain- und Kennzeichenrecht, in: Hoeren/Müller (Hrsg.), Entwicklung des Internet- und Multimediarechts im Jahr 2008", MMR Beilage 6/2009, S. 25 ff.
  • "E-Mail-Filterung nur bei Gefahr für Datensysteme?", DFN Infobrief Recht 2009, S. 2 f.
  • "Onlinespezifische Kennzeichenrechtsverletzungen", in: Backhaus/Hoeren (Hrsg.), Marken im Internet, München 2007, S. 145 ff.

Vorträge

  • "Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen bei Gegnern im Ausland", Herbstseminar Gewerblicher Rechtsschutz des Kölner Anwaltverein, 26.11.2020
  • "Reputationsmanagement im Internet", Webinar beim Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V., 19.11.2020
  • "Legal Tech", Legal Tech Education Conference, FH Bielefeld, 12.07.2019
  • "Werbung mit Bewertungen", 12. Kölner Anwaltstag, 08.05.2019
  • "Informationspflichten im Wettbewerbsrecht", Herbstseminar Gewerblicher Rechtsschutz, Köln, 9.11.2018
  • "Influencer Marketing", Forum Food & Nachhaltigkeit Blogger-Event, 11.4.2018
  • "Antragsfassung bei Unterlassungsansprüchen im Presse- und Äußerungsrecht", Herbstseminar Gewerblicher Rechtsschutz, Köln, 18.11.2016
  • "Auch das Internet muss vergessen – rechtliche Herausforderungen und Werkzeuge im Zeitalter digitaler Medien", DPRG-ZukunftsForums 2016, 10.6.2016
  • "Rechtliche Aspekte bei Blogs", Pixum Blogger-Workshop, 17.10.2015

Essay

Pressefreiheit ist nicht gleich Narrenfreiheit!

Ein Essay von Dr. Carsten Brennecke

Jetzt lesen