RechtsanwaltAssociate
Dr. René Rosenau, LL.M.

Herr Rechtsanwalt Dr. René Rosenau, LL.M., berät Unternehmen, Unternehmer und Persönlichkeiten im Presse- und Medienrecht. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt zudem im Wettbewerbs- und Markenrecht.

Vita

Seit 2021 HÖCKER, Köln
Rechtsanwalt
2019 - 2020 DLA Piper UK LLP
wissenschaftlicher Referent und Rechtsanwalt
2017 - 2019 REFERENDARIAT
Landgericht Köln mit Stationen in New York und Brüssel
2014 - 2016 Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht an der Universität Bonn, Lehrstuhl Prof. Dr. Wolfgang Löwer

Lehraufträge

2016 - 2019 Tätigkeit beim Großen Examens- und Klausurenkurs der Universität zu Köln
DAV Deutscher Anwaltverein
KAV Kölner Anwaltverein
DIS40 Initiative junger Schiedsrechtler
Deutsch, Englisch, Französisch
„Zur Urheberrechtsverletzung durch sog. Framing“, Besprechung von EuGH, Urt. v. 9.3.2021 – C-392/19 (VG Bild-Kunst), in: IPRB 2021, 84-85
„Unionsrechtswidrige Beihilfen und zivilrechtliche Konsequenzen unter besonderer Berücksichtigung der Vertragsnichtigkeit wegen Verstoßes gegen ein Verbotsgesetz, des Abstraktionsprinzips sowie der Fehleridentität“, in: JURA 2019, 1127-1136
„Die öffentliche Hand als Partei in verwaltungs- und zivilrechtlichen Schiedsverfahren“, Dissertation 2018
Rezension von „Friedrich Schoch, Kommentar zum Informationsfreiheitsgesetz, 2. Aufl. 2016“, in: ZJS 2017, 226