RechtsanwaltAssociate
Moritz Regenstein, LL.M. (Exeter)

Rechtsanwalt Moritz Regenstein, LL.M. (Exeter), berät Unternehmen, Verbände und Persönlichkeiten im Presse-, Urheber- und Medienrecht sowie im Marken- und Wettbewerbsrecht. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist neben seiner medienrechtlichen Arbeit, die außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung und Verteidigung von Schutzrechten. Er promoviert derzeit zu einem medienrechtlichen Thema.

Vita

Seit 2020 HÖCKER, Köln
Rechtsanwalt
2019 CMS Hasche Sigle, Köln
Rechtsanwalt
2017-2019 UNIVERSITÄT ZU KÖLN
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie
Prof. Dr. Wielsch, LL.M. (Berkeley)
2014-2017 UNIVERSITÄT SIEGEN
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insb. Immaterialgüterrecht sowie Medienrecht
Prof.in Dr. Klass, LL.M. (Wellington)
2012-2014 REFERENDARIAT, Landgericht Aachen
Rechtsabteilung der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln
Oppenhoff & Partner, Prozessführung und Schiedsgerichtsverfahren, Köln
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, Los Angeles (USA)
2011-2012 LUTHER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Corporate / M&A, Köln
2010-2011 UNIVERSITY OF EXETER, England
Masterstudiengang (International Business Law) mit dem Schwerpunkt im Bereich des geistigen Eigentums
2005-2010 UNIVERSITÄT ZU KÖLN
Studium der Rechtswissenschaften
GFF - Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. (Fördermitgliedschaft)
KölnAlumni – Universität zu Köln
SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands
VCP - Verband Christlicher Pfadfinder
„Der evolvierende Tatbestand des Öffentlichkeitsbegriffs i.S.v. Art. 3 InfoSoc-RL – Von »SGAE« über »GS Media« zu »The Pirate Bay« und der Brücke von Cordoba“, in: ZUM 2018, 649