Bitte beachten:

Die Pressemitteilungen geben den Sachstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wieder. Sie erfüllen also eine Archivfunktion und erheben keinen Anspruch auf Aktualität. Nicht alle dargestellten Entscheidungen sind rechtskräftig. Verfahren können in der Zwischenzeit vergleichsweise oder durch eine abweichende gerichtliche Entscheidung mit anderem Ergebnis beendet worden sein als noch in der Pressemitteilung beschrieben. Wenn Sie Fragen zur aktuellen Sach- und Rechtslage haben, melden Sie sich bitte unter contact@hoecker.eu.

Wie wir mit Journalisten-Deals böse Presseberichterstattung verhindern – Interview mit Dr. Carsten Brennecke im "journalist"

Dr. Carsten Brennecke äußert sich in einem Interview mit dem "journalist" zur präventiven Pressearbeit der Kanzlei HÖCKER nach der „Kölner Schule“. Er erläutert, wie wir es schaffen, Mandanten aus der Presseberichterstattung heraus zu halten, indem wir die Presse gezielt mit Hintergrundinformationen versorgen und im Gegenzug über Verschwiegenheitsvereinbarungen eine Anonymität der Mandanten in der Berichterstattung sichern.

Link zum Interview: https://www.journalist.de/startseite/detail/article/fuer-beide-seiten-nuetzlich