RechtsanwaltManaging Associate
Dr. Christian Conrad

RA Dr. Conrad berät Unternehmen, Körperschaften des öffentlichen Rechts und Persönlichkeiten im Presse- und Medienrecht sowie im Marken-, Wettbewerbs- und Sportrecht. Er ist Lehrbeauftragter für Internationales Medienrecht an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Köln.

Vita

Seit 2013 HÖCKER, Köln
Rechtsanwalt
2011 - 2013 REFERENDARIAT:
1. FC KÖLN GmbH & Co. KGaA
FRESHFIELDS BRUCKHAUS DERINGER LLP, IP/IT, Düsseldorf IHK BONN/RHEIN-SIEG
2010 Forschungsaufenthalt an der Kyūshū University,
Fukuoka, Japan

Lehraufträge

Seit 2014 FACHHOCHSCHULE DES MITTELSTANDES (FHM), Köln Lehrbeauftragter für Internationales Medienrecht, seit Oktober 2014
2009 - 2012 UNIVERSITÄT BONN
Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich Rechtswissenschaften (Examensvorbereitung)
GRUR - Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.
DAV - Deutscher Anwaltverein
KAV - Kölner Anwaltverein
1. Fußball-Club Köln 01/07 e. V.
Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V.
Deutsch, Englisch
„Anonymitätsschutz in der Sozialsphäre", in: Zeitschrift für Medien- und Kommunikationsrecht (AfP) 4/2017, S. 286 ff. (zus. mit Dr. Lucas Brost)
„Zivilrechtliche Rechtsschutzmöglichkeiten gegen unerwünschte Werbemaßnahmen“, in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 17/2017, S. 975 ff.
„Anspruch auf rechtliches Gehör: Gericht muss substantiiertem Vortrag zu Geschäftsunfähigkeit nachgehen“ (Anm. zu BGH, VI ZR 225/16), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 14/2017, S. 807 f.
„Öffentliche Zustellung: Verjährungshemmung bei Verweigerung der Klagezustellung durch Gericht“ (Anm. zu BGH, III ZR 89/15), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 8/2017, S. 444 f.
„Äußerungen in der Versammlung begründen gerichtliche Zuständigkeit in Wohnungseigentumssachen" (Anm. zu BGH, V ZB 73/16), in: Der Miet-Rechtsberater (MietRB) 4/2017, S. 100 ff.
„Der Schutz bekannter Marken nach Art. 8 Abs. 5 UMV", in: Der IP-Rechtsberater (IPRB) 3/2017, S. 59 ff.
„Das Abschlussverfahren nach Erlass einer einstweiligen Verfügung im Zivilprozess“, in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 2/2017, S. 68 f.
„Berufungsbegründung: Keine Berufung auf rechtl. Gehörsverletzung bei mangelndem Erheblichkeitsvortrag“ (Anm. zu BGH, III ZB 127/15), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 22/2016, S. 1313 f.
„Richterablehnung: Ablehnung trotz Verhandeln und Hinweis als Ablehnungsgrund“ (Anm. zu BGH, VIII ZB 47/15), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 17/2016, S. 1005 f.
„Unwirksame Klageerhebung: Keine Heilung einer fehlenden Begründung durch Bezugnahme auf nicht beigefügte Anlagen“ (Anm. zu BGH, III ZR 200/15), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 10/2016, S. 572 f.
„Richterablehnung: Besorgnis der Befangenheit bei Häufung von Verfahrensfehlern“ (Anm. zu OLG München, 8 W 2476/15), in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 8/2016, S. 449 f.
„Voraussetzungen und Folgen der bösgläubigen Markenanmeldung", in: Der IP-Rechtsberater (IPRB) 12/2015, S. 278 ff.
„Ablehnung des Richters wegen Besorgnis der Befangenheit", in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 18/2015, S. 1048 ff.
„Der Rechtsmissbrauchseinwand des § 8 Abs. 4 UWG - Grundsätze und Fallkonstellationen", in: Der IP-Rechtsberater (IPRB) 1/2015, S. 16 ff.
„Zulässigkeit und Folgen der Rechtswegrüge nach Erlass einer einstweiligen Verfügung im Beschlusswege", in: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) 12/2014, S. 1172 ff.
„Die Unterzeichnung zivilprozessualer bestimmender Schriftsätze für Andere", in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 15/2014, S. 877 f.
„Die Einrede des nicht erfüllten Vertrags bei nach Überlassung auftretenden, behebbaren Mietmängeln", in: Monatsschrift für Deutsches Recht (MDR) 23/2013, S. 1381 ff.
„Die „hypothetische Einwilligung“ im Zivil- und Strafrecht vor dem Hintergrund der Neukodifizierung des § 630h II 2 BGB", in: Juristische Schulung (JuS) 11/2013, S. 979 ff. (zus. mit Dr. J. Koranyi)
„Vertragsstrafen gegenüber privaten Erwerbern bei Weiterverkauf von Fußballtickets entgegen den AGB", in: Sport und Recht (SpuRt) 3/2013, S. 104 ff. (zus. mit Dr. F. Holzhäuser und A. Gehrke, LL.M.)
„Die Vollmacht als Willenserklärung, Rechtsschein und Verkehrsschutz im Recht der gewillkürten Stellvertretung“, Hamburg 2012 (zugl.: Dissertation, Bonn)
„Besondere Konstellationen des Kaufvertragsschlusses - Schaufenster, Automaten, Online-Handel und Selbstbedienungsläden“, in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 10/2011, S. 740 ff. (zus. mit Frau J. Bisenius)
„Die bereicherungsrechtliche Rückabwicklung nach Anfechtung wegen arglistiger Täuschung (§ 123 I Var. 1 BGB)“, in: Juristische Schulung (JuS) 5/2009, S. 397 ff.
„Das zivilprozessuale Mahnverfahren (§§ 688 ff. ZPO)“, in: Juristische Schulung (JuS) 1/2009, S. 12 ff.