RechtsanwaltPartner
Dr. Carsten Brennecke

berät Unternehmen, Verbände und Persönlichkeiten im Marken-, Medien- und Wettbewerbsrecht. RA Dr. Brennecke ist Mitherausgeber der Zeitschrift "Der IP-Rechtsberater" (Verlag Dr. Otto Schmidt).

Vita

Seit 2005 HÖCKER, Köln
Rechtsanwalt
2003 Promotion zum Dr. jur. an der Universität zu Köln
2001 Universität San Juan, Argentinien Studium (Gewerblicher Rechtsschutz)
GRUR – Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht
IPRB – Der IP-Rechtsberater (Verlag Dr. Otto Schmidt), Mitherausgeber
DAV – Deutscher Anwaltverein e.V.
KAV – Kölner Anwaltverein e.V.
Deutsch, Englisch
"Lexikon der kuriosen Rechtsfälle"
Mit Prof. Dr. Ralf Höcker
Ullstein, 2007
"Haftung für höhere Gewalt"
Dissertation, 2003
Mit schlechten Noten muss man leben… Muss man nicht!, Der IP-Rechtsberater (IPRB) 2015, 45-47 (zusammen mit RAin Dr. Anja Wilkat)
Zulässigkeit der Presseberichterstattung über die Erkrankung Prominenter, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 18.9.2012 – IV ZR 291/10, Der IP-Rechtsberater 01/2013
Zulässigkeit der Verbreitung komprimierter Buchkritiken Dritter, Anmerkung zu OLG Frankfurt, Urteil vom 01.11.2011 - 11 U 76/06, Der IP-Rechtsberater 02/2012
Prüfungspflichten einer Presseagentur bei der Weitergabe von Fotos, Anmerkung zu KG Berlin, Urteil vom 28.04.2011 - 10 U 196/11, Der IP-Rechtsberater 12/2011
Unzulässige Restaurantkritik bei sorgfaltswidrigem Test, Anmerkung zu OLG Köln, Urteil vom 03.05.2011 – 15 U 194/10, Der IP Rechtsberater 10/2011
Zur Zulässigkeit der namentlichen Benennung eines Straftäters in Presse- Archiven, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 22.02.2011 – VI ZR 346/09, Der IP Rechtsberater 8/2011
Zur Zulässigkeit der Bildberichterstattung über einen Strafverteidiger, Anmerkung zu KG Berlin, Urteil vom 14.19.2010 – 10 U 79/09, Der IP Rechtsberater 6/2011
Zum Tatbestandsmerkmal der individuellen Betroffenheit im Äußerungsrecht, Anmerkung zu OLG Köln, Urteil vom 18.01.2011 – 15 U 130/10, Der IP Rechtsberater 5/2011
Zur Zulässigkeit der kritischen Berichterstattung über die Berufsausübung eine Anwalts, Anmerkung zu KG Berlin, Urteil vom 18.03.2010 – 10 U 139/09, Der IP Rechtsberater 3/2011
chadensersatz für die Verbreitung von Prominentenfotos in werblichen Presseberichten, Anmerkung zu OLG Hamburg, Urteil vom 10.08.2010 – 7 U 130/09, Der IP Rechtsberater 11/2010
Zur Zulässigkeit der Bildberichterstattung bei unzulässiger Wortberichterstattung, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 13.04.2010 – VI ZR 125/08, Der IP Rechtsberater 09/2010
Zu formellen Voraussetzungen und zur Unverzüglichkeit eines presserechtlichen Gegendarstellungsverlangens, Anmerkung zu OLG Hamburg, Urteil vom 18.05.2010 – 7 U 121/09, Der IP Rechtsberater 08/2010
Zur Zulässigkeit heimlicher Filmaufnahmen durch die Presse, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 08.03.2010 – I-20 U 188/09, Der IP Rechtsberater 06/2010
Keine Haftung der Presse für die Verbreitung fremder Äußerungen, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 17.11.2009 – VI ZR 226/09, Der IP Rechtsberater 04/2010
Auskunftsanspruch bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen, Anmerkung zu OLG Köln, Urteil vom 31.07.2009 – 6 U 52/09, Der IP Rechtsberater 02/2010
Zur Sittenwidrigkeit von Ghostwritervereinbarungen, Anmerkung zu OLG Frankfurt, Urteil vom 01.09.2009 – 11 U 51/08, Der IP Rechtsberater 02/2010
Unzulässige Cafehaus-Verlosung, Anmerkung zu VG Berlin, Beschluss vom 17.08.2009 – 4 L 274/09, Der IP Rechtsberater 01/2010
Schmerzensgeld bei ungenehmigter Bild - Veröffentlichung, Anmerkung zu OLG Karlsruhe, Urteil vom 06.04.2009 – 6 U 209/07, Der IP Rechtsberater 01/2010
Individualisierende Medienberichterstattung bei Sexualstraftätern, Anmerkung zu BVerfG, Beschluss vom 16.10.2009 – I BvR 1107/09, Der IT Rechtsberater 01/2010
Äußerungshaftung des Domain – Verpächters, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 30.06.2009 – VI ZR 210/08, Der IT Rechtsberater 12/2009
Fliegender Gerichtsstand für Online-Wettbewerbsverstöße, Anmerkung zu OLG Rostock, Beschluss vom 20.07.2009 – 2 W 41/09, Der IT Rechtsberater 11/2009
Email - Äußerungen innerhalb geschützter Sphären, Anmerkung zu LG München I, Urteil vom 28.04.2009 – 3 O 3253/09, Der IT Rechtsberater 11/2009
Rechtsmissbrauch durch niedrige Schadenspauschale in Abmahnungen, Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil vom 28.04.2009 – 4 U 216/08, Der IT Rechtsberater 9/2009
Namensrechtsverletzung durch .eu – Domain, Anmerkung zu OLG Hamburg, Beschl. v. 24.04.2007 – 3 U 50/07, Der IT Rechtsberater 8/2009
Die presserechtliche Bewertung einzelner Sätze, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 02.12.2008 – Az. VI ZR 219/06, Der IT Rechtsberater 6/2009, S. 128
Störerhaftung bei Internetplattformen, Prüfungspflichten von Ebay bei Markenrechtsverletzungen, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 24.02.2009 – I 20 U 204/02, Der IT Rechtsberater 6/2009
Verwendung fremder Produktfotos bei Ebay Privatauktion, Anmerkung zu OLG Brandenburg, Urt. v. 03.02.09 – 6 U 58/08, Der IT-Rechtsberater 5/2009
Eintragungsfähigkeit von Farbmarken für Dienstleistungen, Anmerkung zu BPatG – Beschluss vom 13.08.2008 – Az. 29 W (pat) 168/04, Der IT-Rechtsberater, 4/2009
Urheberrechtswidrige Google-Bildersuche - Anmerkung zu LG Hamburg - Urteil vom 26.09.2008 - Az. 308 O 42-06, Der IT-Rechtsberater, 2/2009, S. 33
Haftung des Admin – C für Kennzeichenrechtsverletzungen, Anmerkung zu OLG Köln, Urt. v. 15.08.2008 - 6 U 51/08, Der IT-Rechtsberater, 1/2009, S. 6
„Schutz des Firmen- und Produktnamens “, www.business-on.de
"Internationaler Markenschutz in Wachstumsmärkten", Jahrbuch Accounting, Taxation & Law 2008, ISM Schriftenreihe Band 6, 175-183, 2008