RechtsanwältinAssociate
Dr. Anja Wilkat

RAin Dr. Wilkat berät Einzelpersonen, Unternehmen und Verbände im Presse-, Medien- und Urheberrecht. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf dem Reputationsschutz von Ärzten und Zahnärzten gegenüber den Betreibern sog. Ärztebewertungsportale im Internet.

Vita

Seit 2014 HÖCKER, Köln
Rechtsanwältin
2012 - 2014 REFERENDARIAT in Köln und Berlin u.a. bei:
HÖCKER, Köln
SCHERTZ BERGMANN, Berlin
2012 Promotion "Bewertungsportale im Internet"
bei Prof. Dr. Boris P. Paal, Institut für Medien- und Informationsrecht, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2011 - 2013 ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG
Institut für Medien- und Informationsrecht, Prof. Dr. Boris P. Paal
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2004 - 2009 STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR MUSIK FREIBURG
Musikstudium mit Abschluss Diplom-Musikerin, Hauptfach Viola
Verein zur Förderung des Deutschen, Europäischen
und Vergleichenden Wirt­schaftsrechts e.V.
Deutsch, Englisch, Französisch
„Sage mir, wer Du bist… Dann beweise ich, dass Du lügst!“,
Der IP-Rechtsberater (IPRB) 2016, S. 261 ff.
„Mit schlechten Noten muss man leben… Muss man nicht!“,
Der IP-Rechtsberater (IPRB) 2015, S. 45 ff. (zusammen mit RA Dr. Carsten Brennecke)
„Jugendsünden adé – EuGH-Urteil zum Recht auf Vergessen“,
Schulrecht heute 2014, Spezialausgabe Presse- und Urheberrecht
„Personenbewertungsportale – Zum Umgang mit jameda, spickmich und Co.“,
Der IP-Rechtsberater (IPRB) 2014, S. 156 ff.
„Bewertungsportale im Internet“,
Dissertation, Nomos, 2013
„Honorar für Hokuspokus?" (mit Prof. Dr. Boris P. Paal),
JuS 2013, S. 223 ff.
„Internetauktionshäuser und Störerhaftung" (mit Prof. Dr. Boris P. Paal),
MarkenR 2012, S. 1 ff.
„Presse- und Äußerungsrecht 2.0 – Facebook, Wikipedia & Co.“, Fachforum „Internet und Recht“ der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz 2015
„Jameda, Sanego & Co. - Ärztliche/Zahnärztliche Bewertung im Internet - Chancen, Gefahren, Einflussnahme und Abwehr", 62. Zahnärztetag der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe, Gütersloh 2016