Das bieten wir:

  • Hochprofessionelles Team
  • Kollegiales Arbeitsumfeld
  • Exzellente Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Gutes Geld
  • Keine Kleiderordnung (außer bei Mandanten)
  • Duz-Kultur
  • Kostenlose Getränke und Süßigkeiten

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen einschließlich Lebenslauf an:
HÖCKER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft
RA Dr. Marcel Leeser
Friesenplatz 1
50672 Köln
leeser@hoecker.eu

Öffentliches Äußerungsrecht

Zur Verstärkung unseres Kölner Büros suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt (m/w).

Was

Schnittstelle zwischen Presserecht und Verwaltungsrecht, in der wir unsere Spezialkompetenz vertiefen und ausbauen wollen.

Wer

Rechtsanwalt (m/w) mit Kompetenzen im Verwaltungsrecht / Öffentlichen Recht (Verwaltungsrechtler)

Warum

Wir vertreten v.a. Opfer rechtswidriger Medienberichterstattung. Aber auch öffentliche Institutionen (Regierungsstellen, Behörden, Kommunen) äußern sich nicht selten rechtswidrig über Personen, Parteien oder Unternehmen. In unserer Praxis mehren sich die Fälle etwa von vorverurteilenden oder nicht ausreichend anonymisierten Pressemitteilungen von Staatsanwaltschaften und Verstößen gegen das beamtenrechtliche Mäßigungsgebot.
Gleichzeitig vertreten wir öffentliche Stellen, die sich gegen unberechtigte Auskunftsansprüche von Journalisten nach dem Informationsfreiheitsgesetz oder den Landespressegesetzen zur Wehr setzen wollen.

Profil:

  • Promotion oder zumindest fertige Dissertation
  • zumindest ein Prädikatsexamen
  • 2-5 jährige anwaltliche Berufserfahrung im Verwaltungsrecht / Öffentlichen Recht mit Praxis in verwaltungsgerichtlichen Verfahren
  • Interesse an den Schnittpunkten des Presse- und Äußerungsrechts mit dem Öffentlichen Recht, insb. Pressemitteilungen / Äußerungen von Amtsträgern, Gerichten, Staatsanwaltschaften oder sonstigen Behörden, Auskunftsansprüche der Presse nach IFG / Landespressegesetzen
  • gute Englischkenntnisse